Gemeinde Karstädt

Etwa 3 km südlich der Kreisstadt Ludwigslust, gelegen am östlichen Rand der „Griese Gegend“, finden wir die Gemeinde Karstädt. Bodenfunde aus der Karstädter Umgebung deuten darauf hin, dass es in Karstädt bereits zur Steinzeit eine Besiedelung gegeben haben muss.

Die Gründung von Karstädt geht auf die 30er Jahre des 13. Jahrhunderts zurück. Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahre 1259. Eine neue Besiedelung in der Nähe des Ortes, die den Namen „Neu Karstädt“ trägt, fand in der Mitte des 19. Jahrhunderts statt. Bis in das 20. Jahrhundert entstanden hier „Häuslereien“ in langer Reihe. Diese Bauart war typisch für Dörfer der „Griesen Gegend“. Heute leben in Karstädt 612 Einwohner auf einer Fläche von 19,71 km².

17,32 km² des Gemeindegebietes werden land- und forstwirtschaftlich genutzt. Schwerpunktmäßig ist Karstädt ein bäuerlicher Ort. Verkehrsbindungen sind die Bundesstraße B 191 und die Kreisstraße K 39. Zur Dorfentwicklung ist zu sagen, dass Karstädt im Juli 1998 die Aufnahme in die Dorferneuerung beantragt hat. Karstädt verfügt über eine kommunale Kindertagesstätte. Wir finden in der Ortslage außerdem Sportanlagen, eine Mehrzweckhalle, zwei Gaststätten, eine Kirche und einen Friedhof.

Karstädt KindergartenDer Brandschutz wird in der Gemeinde ebenfalls groß geschrieben. So ist neben der Freiwilligen Feuerwehr auch eine Jugendfeuerwehr aktiv. Im Hinblick auf das dörfliche Vereinsleben sind hier der „SR-Oldi-Mopedclub“ und der „Anglerverein“ zu nennen. Karstädt ist eine aktive Gemeinde, die sich regelmäßig am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft- Unser Dorf soll schöner werden“ beteiligt. Im Hinblick auf sportliche Betätigungen sind die „Laientanz- Kindergruppe“ sowie die „Erwachsenensportgruppe“ sehr aktiv.

Gemeindevertretung Karstädt

Bürgermeisterin

Frau Kriemhilde Franck

Friedensstraße 36a
19294 Karstädt

Tel.: 03874/48371
Fax.: 03874/250065

Sprechstunde:
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat

14.00 - 18.00 Uhr

Weiterlesen ...