Museum Grabow

Museum Grabow

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unser Grabower Museum, 1934 gegründet, befindet sich heute im Geburtshaus des beliebten Grabower Schaumkusses. Wo noch zu DDR-Zeiten süße Köstlichkeiten produziert wurden, können Sie heute als Besucher unserer bunten Fachwerkstadt ihre reichhaltige Geschichte erleben.

Auf zwei Etagen ist unsere Ausstellung beginnend von den Besiedlungsanfängen und der Stadtgründung über unsere einzigartige Industrie- und Handelsgeschichte bis hin zum politischen und kulturellen Themenkomplex zu sehen. Insbesondere sind auch bedeutende Künstler wie die Maler Paul Sprenk und Hermann Schepler mit ihren Werken im Museum vertreten. Vielleicht wussten Sie auch noch nicht, dass die Vorfahren der weltweit berühmten Schriftstellerfamilie Mann aus unserer Stadt stammen?

Mit den Möglichkeiten der modernen Technik stehen Ihnen auch zahlreiche Schrift-, Ton- und Filmdokumente zur Verfügung. Mit facettenreichen Sonderausstellungen, bunten Veranstaltungen und individuellen Führungen komplettieren wir auch hier Ihr besonderes Museumserlebnis.

Schauen Sie mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Image
Ansprechpartnerin

Postanschrift
  • Stadt Grabow
    Am Markt 1
    19300 Grabow

Hausanschrift
  • Museum Grabow
    Marktstraße 19
    19300 Grabow

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di - Fr: 16.00 - 18.00 Uhr
Sa: geschlossen
So u. Feiertage: 15.00 - 17.00 Uhr

(Führungen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten)


Corona-regelungen

Es haben alle Besucher*innen eine medizinische Maske (z. B. OP-Masken gemäß EN 14683) oder Atemschutzmasken (gemäß Anlage der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung in der jeweils aktuellen Fassung, z. B. FFP2-Masken) zu tragen.

Da sich aufgrund der Abstandsregeln nur 25 Personen gleichzeitig im Museum aufhalten dürfen, können Sie gerne vor Ihrem Besuch kurz anrufen.