Information nach § 20 VOB/A über eine Beschränkte Ausschreibung (Kein Teilnahmewettbewerb!) für die Maßnahme “Ausbau Gehweg und Beleuchtung in der Kastanienallee Neese” mit Zusatz Auftragsvergabe

Das Amt Grabow informiert (für die Gemeinde Prislich) über eine durchgeführte Beschränkte Ausschreibung für die Maßnahme “Ausbau Gehweg und Beleuchtung in der Kastanienallee Neese”. Das Bauvorhaben wird unter Beteiligung des Bundes im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” finanziert (Förderung).

Auftraggeber: Gemeinde Prislich über das Amt Grabow, Am Markt 1, 19300 Grabow, Mitarbeiterin Frau Reiff 038756/503-81, Fax 038756/503-78, e-Mail t.reiff@grabow.de

Beschreibung der Baumaßnahme: Ausbau eines Gehweges von ca. 470m Länge und Neubau von 9 LED-Leuchten inkl. Kabelanlage. Ausführungszeitraum ist Mitte Juni bis Mitte September 2021.

Zuständige Ingenieurbüros: iplan nord gmbh aus Neustadt-Glewe für den Gehwegbau und Ingenieurbüro Elektroplanung Werner Kautz aus Parchim für den Beleuchtungsbau

Zusatz Auftragsvergabe:

Der Auftrag für den Beleuchtungsneubau ging am 26.05.2021 an die Firma Steinberg – Fachbetrieb für Elektroanlagen, Binnung 15, 19300 Grabow.