Ankündigung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

In der Brutperiode 2019 werden im Auftrag des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (StALU WM) in den Europäischen Vogelschutzgebieten „Ludwigsluster-Grabower Heide“ sowie „Feldmark Wöbbelin-Fahrbinde“ im Landkreis Ludwigslust-Parchim Vogelarten erfasst. Die Ausdehnung der Schutzgebiete ist der anliegenden Karte zu entnehmen.

Zu diesem Zweck ist es ggf. erforderlich, dass Grundstücke, auf denen diese Arten vorkommen bzw. mit ihrem Vorkommen zu rechnen ist, betreten werden. Die Untersuchungen dienen u. a. der Dokumentation europäischer Vogelarten, deren Erfassung zur Einhaltung von Berichtspflichten entsprechend der Europäischen Vogelschutzrichtlinie erforderlich ist.

Nach § 9 Abs. 1 Ziffer 1 NatSchAG M-V sind Bedienstete und Beauftragte der Naturschutzbehörden zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben berechtigt, Grundstücke - mit Ausnahme von Wohngebäuden - zu betreten, um Erhebungen oder ähnliche Arbeiten durchzuführen sowie Fotografien anzufertigen.

Die ausführenden Personen bzw. Nachauftragnehmer werden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben besonders schonend vorgehen und führen ein Schreiben der Beauftragung mit.

Wir bitten den betroffenen Personenkreis auf diesem Wege um Verständnis.

Frau Antons steht Ihnen als Projektverantwortliche für die Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung (Tel: 0385/59586-413).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok