Pressemitteilung des Straßenbauamtes Schwerin zur Fahrbahnerneuerung B 191 OD Karstädt

Fahrbahnerneuerung B 191 OD Karstädt

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Straßenbauamt Schwerin, wird voraussichtlich vom 03.08.2020 bis zum 30.10.2020 auf der Bundesstraße B 191 in der Ortsdurchfahrt Karstädt eine Fahrbahnerneuerung durchführen. Im Rahmen der Bauarbeiten werden die Asphaltschichten, die Gossen und Entwässerungsrohrleitungen erneuert.

Die Straßenbauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung der B 191 für den Durchgangsverkehr, die Vollsperrung dauert vom 03.08.2020 bis zum 30.10.2020. Der Baubereich betrifft die gesamte Ortsdurchfahrt von Karstädt vom Ortseingangsschild bis zum Ortsausgangsschild.

Der Verkehr der B 191 wird von Ludwigslust/ A 14 kommend über die Landesstraße L 072 bis nach Grabow und weiter über die K 39 zur B 191 nach Karstädt bzw. umgekehrt umgeleitet.

Der öffentliche Nahverkehr findet während der Zeit der Vollsperrung eingeschränkt statt. Die Abfallentsorgung, die Post und weitere werden über die Baumaßnahme und die damit verbundenen Einschränkungen informiert.

Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok